News

Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild

2018

INDIVIDUALDISTANZ nehmen dieses Jahr wieder am “Battle Of The Bands” von der Zeitschrift Sonic-Seducer mit dem Titel “Nocebo Effect” teil.

Wenn Euch der Song gefällt, könnt Ihr gerne für uns voten.

2018

Die CD “Indoctrination” wurde fertiggestellt

02/2014

Die Brasilianische Radioshow “Retroactivity EBMANIACOS macht am 15.02.2014 ein Special über Individualdistanz

10/2013

Für das Stadtarchiv Speyer wurde von ID für den Image Film “Auf französischen Spuren in Speyer” die Musik kreiert

-- Link zum Film --

2013

Die CD “Value” wurde fertiggestellt

2008

Die CD “In Rage” wurde fertiggestellt

Januar 2006

INDIVIDUALDISTANZ wurde bei folgendem Radiosender unter die drei besten Demobands gewählt !

Oktober 2005

Der neue Track "Fulfil My Rage" ist auf dem Advanced Electronics Vol.4 Sampler vertreten !!!

Juni 2005

Artikel und CD-Kritik im Zillo

(zum Lesen auf das Bild klicken)

April 2005

Artikel im Sonic Seducer

(zum Lesen auf das Bild klicken)

März 2005

Das Battle of the Bands war für uns ein voller Erfolg.  An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Sonic-Seducer Lesern bedanken, die für uns gevotet haben. Wir haben den 10. Platz in den Lesercharts und sind von der Fachjury auf Platz EINS gewählt worden !!!

(zum Lesen auf das Bild klicken)

September 2004

"From Life Nothing I Receive-dopamin mix" ist auf dem DOPAMIN II Sampler von EBM-Radio vertreten !!!

Mai 2004

CD-Review von Resistance! Radio

Link zu der CD-Review

 

April 2004

CD-Review von der Onlinezeitschrift Elektrauma

 Aus dem wunderschönen Frankenthal stammt diese Band. Kopf und Begründer Jürgen Frey  hat es sich zur Aufgabe gemacht, zusammen mit seinem Musikerkollegen Frank Roth die EBM  Landschaft zu erkunden. Und sie sind auf zum Teil interessante Dinge gestossen. Man kann  der Gruppe vorhandenes Talent bescheinigen. Ihre CD (noch in Eigenpressung, 5Euro)  umfasst schnelle und langsame Songs, die Vocals sind meistens verzerrt. Trotzdem werden die  Lieder deswegen nicht hart. Die teilweise sehr eingängigen Melodien haben die Stimmen immer  gut im Griff und lassen sie nicht zu stark in den Vordergrund geraten. Schon der Beginner  "Stromstoss" kann für bare Münze genommen werden. "Zum Licht" ist ebenfalls ein Stück, das  den Hörer nicht kalt lassen wird. Natürlich sind die Bedingungen bei einer Eigenproduktion  nicht die besten und man könnte mit den technischen Tricks die insgesamt 10 Songs auf "ID"  noch etwas fetter machen. Anyway: Die Jungs machen Spass und vielleicht kommt ja auch mal  ein grosser Vertrag . Möglich ist alles.

 

März 2004

CD-Review von Radio Morituri

 Individualdistanz wurde 1999 von Jürgen Frey gegründet. Frank Roth stiess 2001  nach einigen erfolgreichen Zusammenarbeiten zu dem damaligen Ein-Mann-Projekt. Die  Selbstdarstellung verspricht düstere Instrumentalstücke mit Samples die durch Vocals  ergänzt wurden. Die am 28.01.04 erschienene PromoCD enthält eine musikalische Entwicklung  von EBM-Balladen, trancige Melodien über verzerrte Vocals bis hin zu "clubtauglichen  Tanzflächenknallern".

 Natürlich fragt man sich als Hörer nach so einer Ankündigung "Hält die Platte was die  Selbstdarstellung verspricht?" Wie in der Bandinfo versprochen enthält die Promo CD eine  musikalische Reise von sanften düsteren Balladen über etwas trancig anmutende melodische  Stücke bis hin zu harten Beats die jede Tanzfläche rocken dürften. Der erste Eindruck  gestaltet sich somit sehr positiv. Die ganze CD ist mit beatlastigen Tracks durchzogen und  läd selbst die grössten Tanzmuffel auf die Tanzfläche ein. Die meist treibenden jedoch  trotzdem nicht agressiven Bässe durchwoben von stimmigen Vocals und zu meist trancigen  Instrumentalpassagen wirken energisch und knackig. Alles in allem kann man sagen die PromoCD  hats in sich und lässt hoffen bald mehr von Individualdistanz zu hören. Ein kleiner  Wehrmutstropfen am Ende. Die Scheibe gibt es leider nicht im Laden zu kaufen, lediglich  bei mp3.de-Individualdistanz könnt ihr einige Tracks downloaden. Zusätzlich ist die CD per Mail 5 Euro zu bestellen.

 Besondere Anspieltipps: Zum Licht, Choral (feat. Tonmann)

 Wertung: 9 von 10 Punkten

 The one and only PsychoBitch